Porzer Shanty-Chor "Moby Dick":              Willkommen an Bord!




Unser nächster Auftritt:


Ab Februar 2017 habe ich die Leitung des Chores übernommen und würde Sie gerne zu uns  

zum Mitsingen und Mitspielen einladen! 

 

 "Moby Dick" - der Chor der guten Laune

 

Gestandene Mannsbilder und Frauen, teilweise mit maritimem Hintergrund, treffen sich einmal pro Woche, um gemeinsam die Lieder der Seefahrt zu singen. Dabei gilt für uns die Devise: "Lachen und Fröhlichkeit sind erwünscht". Denn wir wollen Spaß für uns und für unser Publikum.

Bei Moby-Dick geht es ganz entspannt zu, denn wir sind eine muntere, sehr lebendige Crew. Besonders viel Freude haben wir, wenn uns unser Publikum schunkelnd und singend auf die Reise um die Welt begleitet. Die Lieder verleiten zum Träumen von der Weite der Ozeane, von fernen Küsten, von fremden Häfen und von einem kräftigen Schluck aus der Buddel.

 

Auf den Geschmack gekommen?

Sänger, Sängerinnen und Musiker kommt zu uns an Bord!

Auch nichtsingende Musiker können gern bei uns anheuern und den Chor bereichern!

 

Und für Veranstaltungen von Vereinen, sozialen Einrichtungen oder für öffentliche Auftritte und Familienfeiern lässt sich immer ein freier Termin finden.

 

So wird Ihre Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis – versprochen!

 

Buchung und Informationen: 

Gabi König

Parkstr.1 51147 Köln

Tel: 02203 61174 

Handy: 0177 408 45 48 

gabi.koenig@koeln.de 

Unser Auftritt im Altenzentrum St. Anno in Köln, Juni 2018


Unser Auftritt am Sommerfest im Krankenhaus Alexianer in Köln, Juli 2018


Unser Auftritt in der Gaststätte "Bonerath" in Köln-Wahnheide, September 2018

Kölner Wochenspiegel, 18.09.2018

(ck) Einen Mitsingabend lang konnten sich Musik- und Sangesbegeisterte musikalisch Seeluft um die Ohren wehen lassen. Mit bekannten und beliebten Seemannsliedern, sogennanten Shantys, luden die Damen und Herren des Shanty-Chors Moby-Dick zum Mitmachen ein.

Unter anderem grüßte die weiße Taube von der Hamburger Reeperbahn, es wurde vor Madagaskar Halt gemacht und sich um betrunkene Matrosen gekümmert. Der Shanty-Chor Moby-Dick gab den Ton an und überzeugte die Gäste zum Mitsingen nach Herzenslust. Viel Überzeugungsarbeit brauchte es nicht. Zahlreiche Gäste nahmen bereits zum wiederholten Mal die Gelegenheit zum Mitsingen begeistert wahr. Geselliges Beisammensein mit viel Spaß und Gesang, bei solch einer Kombination vergeht ein Abend enorm schnell.

Eigentlich viel zu schnell, mag sich manch einer gedacht haben. Bis zum nächsten Mitsingen brauchen Sangeslustige allerdings nicht zu warten. Der Shanty-Chor sucht weitere Mitglieder. Voraussetzung zum Mitmachen ist Sangesfreude.


Unser Auftritt am Hafen-Weihnachtsmarkt

im Dezember 2018

 

Liebes Publikum, vielen Dank fürs Mitsingen! 

 

Es war sehr schön! 

Bis bald im 2019! 

Wir freuen uns für euch und mit euch wieder singen zu dürfen!

 

AHOI! 

 


Unser Auftritt in der Gaststätte "Bonerath" in Köln-Wahnheide, April 2019

Liebes Publikum, vielen Dank für diesen wunderschönen Mitsingabend! Hat uns allen Spaß gemacht!


Unser Auftritt im Seniorenhaus  "St.Marien" in Köln-Kalk, Juni 2019

Es war ein tolles Sommerfest bei Ihnen in der Einrichtung! Vielen Dank für die Einladung!

Wir kommen gerne wieder!


Unser Auftritt  im Altenheim "Haus Elisabeth" in Niederkassel , Juli 2019

... und noch ein kleines Video dazu:

Es war ein wunderschöner Nachmittag bei Ihnen! Vielen Dank fürs Mitsingen und Mitmachen!

Ganz herzlichen Dank für den tollen Empfang mit dem Kaffee und dem Zitronenkuchen!

Vielen Dank für die nächste Einladung wieder bei Ihnen als Gast zu sein! Wir kommen sehr, sehr gerne! Ahoi!


"Sorry für alles" - die neue Sendung von ZDF - unser Chor hat bei Dreharbeiten für die Sendung am 14.08.2019 mitgewirkt, hier ist ein kleines Video dazu:


Unser Auftritt am 1.09.2019, Pfarrfest in Porz-Wahn

Quelle: Kölner Wochenspiegel Porz Aktuell vom 11.09.2019, 37 KW

Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt

St. Aegidius feierte sein Patronatsfest

 

Wahn - (pk) Ihr traditionelles Patronatsfest feierte die Kirchengemeinde St. Aegidius. Nach einem Gottesdienst in der Pfarreikirche startete das Fest unter dem Motto „Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt“ rund um das Aegidium. Passend zum Motto sorgte der Shanty-Chor „Moby Dick“ für die musikalische Untermalung, und die Pänz konnten sich bei Piratenspielen kräftig an einer Schatztruhe bedienen.

Zahlreiche Stände, wie etwa der „Eine Welt Laden“ und ein Bücherbasar, boten ihre Waren an. Nicht zu kurz kam auch das leibliche Wohl: Eine Essensmeile mit Reibekuchen, Leckereien vom Grill und weiteren Schmankerln bot für jeden Geschmack etwas.

300 Besucher verzeichnete ein zufriedener Johannes Mahlberg. „Die Erlöse aus den Pfarrfest werden aufgeteilt“ sagte der Pfarrer. „Eine Hälfte fließt in die Gemeindearbeit, die andere Hälfte kommt einer Typisierungsaktion für eine Knochenmarksspende zugute.“


Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und Buchungen und kommen gerne zu Ihnen an Bord!